#24 Frage an Ingrid Klimke: Mein Pferd hat Angst vor entgegen kommenden Pferden – was tun?

ingrid-klimke
Wenn ein Pferd Angst vor anderen Pferden hat, ist das keine Lappalie. Ingrid Klimke beantwortet eine Zuschauerfrage, die sich genau um dieses Thema dreht und erzählt von eigenen Pferden, die mit solchen Situationen Probleme hatten. Diesmal geht es um ein Thema, das vor allem in vollen Reithallen und auf vollen Plätzen echt brisant werden kann: Die Angst vor anderen Pferden. Gemeint ist, dass sich Pferde vor anderen, ihnen entgegen kommenden Pferden fürchten. Ingrid Klimke nimmt sich dem Thema in der heutigen Videobotschaft an. Und selbst sie sagt: Das kann wirklich schwierig werden. Aber natürlich hat sie einige Tipps und Ideen bereit. Einmal im Monat wendet sich Ingrid Klimke in dieser Rubrik direkt an die Zuschauer. Regelmäßig filmen wir die Reitmeisterin aus Münster bei ihrem Training und nehmen stets auch eine Frage und Antwort zu einem Zuschauerproblem auf. Ingrid Klimke erzählte zum Beispiel schon an dieser Stelle, was der Reiter tun kann, wenn das Pferd hinter die Senkrechte kommt. In anderen Videonachrichten erklärte sie zum Beispiel einer Zuschauerin, was zu tun ist, wenn sich das Pferd heraushebt und wie man sein Pferd fleißig am Bein macht. Heute geht es um diese Zuschauerfrage:
"Was tun, wenn mein Pferd auf dem Platz Angst vor anderen Pferden hat?"

Zum Merken, die wichtigsten Infos:

  • Versuchen, die negative Erfahrung mit vielen positiven Erfahrungen zu überlagern
  • Ist nicht einfach - einen Profi hinzuziehen, der sich mit Konditionierung auskennt!
  •  Anfangs Führen beim Üben
  •  Ein anderes Pferd von weitem auf das Übungspferd zukommen lassen, aber mit ganz viel Absand!
  • Führperson notwendig, die von unten Vertrauen gibt
  • Erst nur ein Pferd entgegen kommen lassen, dann ein zweites
  • täglich üben!
  • es braucht viele Wiederholungen
  • es gibt bei aller Mühe keine Erfolgsgarantie