#32 Frage an Ingrid Klimke: Welchen Ausgleichssport nutzen Sie?

Soma-Bay-und-Ingrid-Klimke
Wie hält sich eine Reitsportlerin wie Ingrid Klimke fit? Betreibt sie andere Sportarten? Und wenn ja, welche genau? So viel sei verraten: Zwei Säulen hat der Trainingsplan von Ingrid Klimke, nämlich Kraftsport und Ausdauersport. Neben dem Reiten, wohlbemerkt! Die Reitmeisterin verrät ihr eigenes Sportprogramm und gibt Tipps, wie sich jeder Reiter optimal fit halten kann. Genau das wollte Sabina wissen. Eine sehr gute Frage! Denn wer Ingrid Klimke mal auf einem Turnier beobachten konnte, wie sie ein Pferd nach dem anderen inklusive Geländeritt vorstellt und dabei tatsächlich überhaupt nicht angestrengt aussieht, der staunt garantiert. Bei einem Dreh für pferdia haben wir der Reitmeisterin also genau diese Frage gestellt. Bitteschön:

"Welchen Ausgleichssport nutzen Sie, Ingrid Klimke?"

Im Film erzählt Ingrid Klimke, dass sie im Fitnessstudio stets eine halbe Stunde Krafttraining und eine halbe Stunde Therapie absolviert. Therapie bedeutet in diesem Fall: Sie arbeitet mit einem Physiotherapeuten zusammen, der spezielle Übungen für sie zusammengestellt hat. Diese zielen vor allem darauf ab, die Rücken- und Brustmuskulatur zu stabilisieren.

Zum Merken: Hier sind die wichtigsten Infos aus der Videonachricht.

  • Ja, auf jeden Fall Ausgleichssport betreiben!
  • Idealerweise eine Ausdauersportart und Krafttraining kombinieren. Also zum Beispiel Joggen gehen oder Radfahren plus Krafttraining.
  • Zwei Mal die Woche die Ausdauersportart betreiben. Bevor eine gute Grundkondition da ist, besser sogar drei oder viermal.
  • Sie selbst geht zwei Mal die Woche ins Fitnessstudio, plus sie läuft, schwimmt und fährt Rad.

Der Trainingsplan von Ingrid Klimke

Ingrid Klimkes sportliche Betätigung im Sattel ist – wie das so bei Leistungssportlern ist – beachtlich: Sie reitet den ganzen Vormittag, meist von acht Uhr bis 13 Uhr. Manchmal kommen nachmittags noch mal ein, zwei Pferde dazu. Unter diesen ist dann die ganze Vielfalt der Disziplinen zu finden: Sie arbeitet Dressurpferde wie Franziskus, Springpferde und natürlich ihre Vielseitigkeitspferde. Da Ingrid Klimke die Pferde meist nach der Lösungsphase übernimmt und sich selbst auf die Arbeitsphase der Pferde konzentriert, ist das durchgängig recht anspruchsvoll. Wie lange die Arbeitsphasen jeweils dauern, kommt auf das Pferd an. Für junge Pferde sind die natürlich eher kurz, für die Pferde, die auf ihrem Leistungshöhepunkt sind, länger. Ingrid Klimkes Ausbildungsfilme auf pferdia findet Ihr alle hier aufgelistet. Wer noch mehr direkte Video-Botschaften von Ingrid Klimke hören möchte, wird hier im kostenlosen pferdia-Magazin fündig. Ingrid Klimke erzählte zum Beispiel schon an dieser Stelle, was der Reiter tun kann, wenn das Pferd sich von der Kulisse beeindrucken lässt, oder was zu tun ist,  wenn das Pferd hinter die Senkrechte kommt. Wie ein guter Saisonplan ausschaut, hat sie ebenso schon hier im Magazin beantwortet.  In anderen Videonachrichten erklärte sie zum Beispiel einer Zuschauerin, was zu tun ist, wenn sich das Pferd heraushebt und wie man sein Pferd fleißig am Bein macht.