#9 Frage an Ingrid Klimke: Ist ohne Sattel reiten schädlich fürs Pferd?

Ohne-Sattel-Reiten-schädlich?
Sie fragen, Ingrid Klimke antwortet: Das ist die Idee dieser Rubrik im pferdiathek-Magazin. Wir filmen die Antwort, so dass alle Videonachrichten der Reitmeisterin hier im Magazin nach und nach zu finden sind. So haben Sie und all unsere Zuschauer einen direkten Draht zu einer Spitzen-Ausbilderin. In anderen Videonachrichten erklärte sie zum Beispiel einer Zuschauerin, was zu tun ist, wenn sich das Pferd heraushebt, eine der beliebtesten Videonachrichten ist diejenige, in der sie erklärt, was jeder für einen geschmeidigen Reitersitz à la Klimke alles tun kann. Die heutige Frage wurde von Alyssa gestellt.

"Ist Reiten ohne Sattel schädlich für den Pferderücken?"

Sie erzählt Ingrid Klimke in einer persönlichen Nachricht von sich und ihrer 19-jährigen Stute: Hallo Frau Klimke, ich weiß nicht, ob sie sich je Zeit nehmen werden um mir antworten zu können, aber ich habe ein für mich wichtiges Anliegen. Wie stehen sie zu dem Reiten ohne Sattel oder mit Halsring? Ich reite Vielseitigkeit bis Klasse A und mir war Abwechslung im Training immer wichtig. Mittlerweile reite ich Dressur, sowie Springen oder Ausritte lieber ohne, als mit Sattel. Ich selber kann Hilfen viel besser geben und gerade beim Springen viel besser mit meinem Pferd harmonieren. Ich bin mir sicher, dass das nicht jedes Pferd so mitmacht, dennoch muss ich mir ständig von meinem Opa anhören, dass das schädlich für den Pferderücken ist oder grundsätzlich schlecht für Arbeit und Bewegung ist. Wie stehen sie dazu, reiten sie ihre Pferde hin und wieder ohne Sattel? Liebe Grüße, Alyssa
Also: Ein Plädoyer für das Reiten ohne Sattel von Ingrid Klimke! Plus: Sie erklärt, in welchen Fällen sogar die Halsring-Arbeit vor der Arbeit mit der Trense kommt. Viel Spaß beim Ausprobieren & Üben!