Luft rauslassen

Pferdekopf-im-Detail

Motivation für das Wochenende

Freitags gibt's im pferdiathek-Magazin immer einen Artikel aus dem Blog www.alifewithhorses.de. Zur Einstimmung ins Wochenende geht es dabei immer um Motivation & Gedanken zum Reiten.

An jedem dritten Haus sehe ich Nadelbäume, noch im Netzstrumpf verpackt an der Hauswand lehnen. Tannen schauen aus Kofferräumen heraus, manche werden sogar auf Fahrrädern vorsichtig nach Hause transportiert. Wunschlisten kursieren. Wie viele Weihnachtsfeiern schaffen wir in einer Woche? Ach ja, die Geschenke. Schnell noch bestellen oder lieber mal sehen, ob da vor Ort im Geschäft noch etwas geht?

Es zieht an, merkt Ihr es?

Ausatmen. Luft rauslassen.

Geht in den Stall und macht ihn zu Eurer Insel des Durchatmens.

Ein Tipp für all die, die auch dort schlecht abschalten können:

Macht Euch eine Stressnotiz. Das geht so: Bevor man aus dem Auto steigt und zum Stall geht, den Stress vom Job oder zuhause in kurzen Stichworten aufschreiben. Alles, was heute genervt hat oder was man noch erledigen muss, kommt da drauf. Dieser Zettel bleibt im Auto liegen. Die Idee ist von Sportpsychologin und Reiterin Inga Wolframm. Dieses bisschen Papier macht den Kopf frei. Sie erklärt den Vorteil davon so: Das Problem ist notiert, es läuft nicht weg. Es beruhigt, zu wissen: darüber kann man sich auch nach dem Reiten noch Gedanken machen. Das hilft, im Moment zu bleiben und die Zeit am Stall für sich zu haben. 

Also: Genießt es.

Jeden Tag.

Wir sind so beschenkt, dass wir diese Leidenschaft leben.