#21 Frage an Ingrid Klimke: Mein Pferd möchte sich im Trab nicht versammeln

ingrid-klimke-versammlung
Wie arbeitet man am besten ein Pferd, das vor allem im Trab Probleme damit hat, sich zu versammeln? Ingrid Klimke weiß Rat. Diesmal geht es um die erste Arbeit in Richtung Versammlung. Ein Zuschauer berichtete Ingrid Klimke von seinem Pferd - dieses tut sich vor allem im Trab schwer damit, sich zu versammeln. Es läuft dann gern auf der Vorhand und wird eilig. Im Galopp soll es hingegen einfacher sein, in Richtung Versammlung zu reiten. Die Reitmeisterin erzählt in der heutigen Videobotschaft, wie sie das Training für ein solches Pferd aufbauen würde. Einmal im Monat wendet sich Ingrid Klimke in dieser Rubrik nämlich direkt an die Zuschauer. Regelmäßig filmen wir die Reitmeisterin aus Münster bei ihrem Training und nehmen stets auch eine Frage und Antwort zu einem Zuschauerproblem auf. Letztens erzählte Ingrid Klimke zum Beispiel an dieser Stelle, was der Reiter tun kann, wenn das Pferd hinter die Senkrechte kommt. In anderen Videonachrichten erklärte sie zum Beispiel einer Zuschauerin, was zu tun ist, wenn sich das Pferd heraushebt und wie man sein Pferd fleißig am Bein macht. Heute geht es um diese Zuschauerfrage:
"Was tun, wenn sich das Pferd im Trab nicht versammeln möchte?"

Zum Merken, die wichtigsten Infos:

  • Wenn es im Galopp besser ist, dann mit dieser Gangart bzgl. Versammlung beginnen
  • Im Galopp das Pferd versammeln und arbeiten
  • Das Zuviel an Go dadurch ein bisschen rausnehmen
  • Im Trab ganz viele Übergänge reiten
    • Trab-Schritt-Trab
    • Trab-Halt-Trab
    • Trab-Rückwärts-Trab
  • Wenn das Pferd eilt, als Reiter schneller sein, nicht im Nachhinein agieren
  • Verhindern, dass das Pferd das Gewicht nach vorn verlagert.
  • Bevor das Pferd wegläuft, aktiv werden!
  • Zirkel, Volten, gebogene Linien häufig nutzen
  • Achten helfen, beide Seiten zu gymnastizieren: 10 Meter Zirkel, dann deutliche Parade beim Geraderichten, dann 10 Meter Zirkel auf der anderen Hand
  • Belohnen mit Schrittpausen
  • Das Pferd soll verstehen: Pause gibt’s, wenn Versammlung da war
  • Lange Seite schön nach vorn traben
  • Jede lange Seite ein bisschen mehr
Viel Erfolg!